29. October 2018

Delegation aus Mwanza informierte sich über das Schisto-Projekt

Auf der Terrasse des Personalcasinos präsentierte sich die Delegation zum Gruppenfoto: (von rechts) Dr. Shija Mahende (Arzt im Bugandokrankenhaus), Amin Abdallah (Öffentlichkeitsreferent Mwanza) Dr. Cosmas Mbulwa (Arzt, Bugando), Dr. Helmer Vogel (Uni Würzburg), Dr. Christa Kasang (MI), Stanislaus Mabula (ehemaliger OB von Mwanza), Dr. Paulina Manyiri (Bugando), Michael Kuhnert, (Geschäftsführer MI),Botschafter Abdallah Possi, Stadtrat Eliherema Moses Kaaya, Oberarzt Dr. Andreas Müller, Dr. Bernd Schmitt (Stadt Würzburg), Inge Löpsinger-Schmitt (ehrenamtliche Projektmitarbeiterin), Ramona Seitz (freie Journalistin).
Auf der Terrasse des Personalcasinos präsentierte sich die Delegation zum Gruppenfoto: (von rechts) Dr. Shija Mahende (Arzt im Bugandokrankenhaus), Amin Abdallah (Öffentlichkeitsreferent Mwanza) Dr. Cosmas Mbulwa (Arzt, Bugando), Dr. Helmer Vogel (Uni Würzburg), Dr. Christa Kasang (MI), Stanislaus Mabula (ehemaliger OB von Mwanza), Dr. Paulina Manyiri (Bugando), Michael Kuhnert, (Geschäftsführer MI),Botschafter Abdallah Possi, Stadtrat Eliherema Moses Kaaya, Oberarzt Dr. Andreas Müller, Dr. Bernd Schmitt (Stadt Würzburg), Inge Löpsinger-Schmitt (ehrenamtliche Projektmitarbeiterin), Ramona Seitz (freie Journalistin). Foto: Elke Blüml

Hoher Besuch aus Tansania

Würzburg/Mwanza (MI) Hoher Besuch aus Würzburgs Partnerstadt Mwanza in Institut und Klinik: Der tansanische Botschafter in Deutschland, Dr. Abdallah Saleh Possi, und Vertreter der Stadt Würzburg sowie aus dem Bugando Medical Centre informierten sich über die Fortschritte des Schistoprojekts, das das Missionsärztliche Institut zusammen mit der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe durchführt.

Oberarzt Dr. Andreas Müller informierte die Gäste über das Engagement der beiden Organisationen gegen die tropische Wurmerkrankung Schistosomiasis. Der Botschafter zeigte sich beeindruckt von den bisher erzielten Erfolgen.